Regelmäßige Mitarbeiter-Weiterbildungen lohnen sich für Chefs

Wenn es um das Thema Lernen geht, dann werden nicht mehr nur Jugendliche und Studenten als Zielgruppe angesprochen, sondern auch Arbeitnehmer geraten in den Fokus. Immer mehr Unternehmen und Agenturen sind darauf aus, die Mitarbeiter zu fördern und zu fordern. Dies gelingt unter anderem mit effektiven Weiterbildungsangeboten, die intern und in Hochschulkursen absolviert kennen. Auch die Mitarbeiter und Bewerber informieren sich vor einer Bewerbung mitunter über solche Angebote von Seiten der Unternehmen an die Arbeitnehmer und möchten damit innerhalb der Firma die Karriereleiter erklimmen.

Weiterlesen Regelmäßige Mitarbeiter-Weiterbildungen lohnen sich für Chefs

Berufliche Aus- und Weiterbildung am Elbcampus

screen-elbcampus-bildungEine von Deutschlands größten Institutionen im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung ist der Elbcampus in Hamburg.

Hier werden in den unterschiedlichsten Fachbereichen Seminare zur Ausbildung oder beruflichen Weiterbildung angeboten, welche mittlerweile von vielen Menschen genutzt werden.

Stillstand ist Rückschritt – Bildung als Chance

Besonders in der heutigen Zeit bedeutet ein beruflicher Stillstand in der Regel einen Rückschritt für die eigene Karriere. „Life-long-learning“ ist ein Schlagwort, das am Elbcampus in Hamburg groß geschrieben wird.

Weiterlesen Berufliche Aus- und Weiterbildung am Elbcampus

Für Weiterbildung ist es nie zu spät

Nur die wenigsten Menschen verbleiben heute vom Abschluss der Schullaufbahn bis zum Rentenalter in derselben Firma. Doch selbst wenn man mehrere Jahre einem Untenehmen die Treue hält, die Arbeitsprozesse ändern sich ständig und man steht immer wieder vor neuen Herausforderungen. Das Motto „man lernt nie aus“ hat in der heutigen Arbeitswelt eine große Bedeutung. Nur wer dazu bereit ist, etwas Neues zu lernen, wir langfristig im Job Erfolg haben. Die Möglichkeiten für Erwachsene, sich neues Wissen anzueignen, sind heute so vielfältig wie nie zuvor. Wer glaubt, dass man im fortgeschrittenen Alter nichts mehr lernen kann, der irrt. Selbst Rentner nutzten heute ihre Freizeit, um Sprachen zu lernen oder ihre Computerkenntnisse aufzufrischen. Volkshochschulen oder Sprachinstitute sind in jeder Stadt zu finden, hier kann man aus einer großen Auswahl an Kursen wählen. Doch selbst wenn man auf dem Land lebt und sich kein Weiterbildungsinstitut in unmittelbarer Nähe zum Wohnort befindet, kann man zusätzliche Qualifikationen erwerben. Dank Internet stehen Weiterbildungsmaßnahmen zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung. So kann man zum Beispiel am Wochenende von zu Hause aus Sprachen lernen oder am Abend die Fremdsprachenkenntnisse vertiefen. Der Trend zum e-learning geht so weit, dass man sogar Fernstudien abschließen kann. Wer neben dem Job studieren möchte, sollte sich über die Konsequenzen auf das Privatleben im Klaren sein. Immerhin erfordert ein Studium viel Zeit und wer zu Hause lernt, muss noch dazu ein gewisses Maß an Selbstdisziplin aufbringen. Für ein berufsbegleitendes Fernstudium muss ein Großteil der Freizeit geopfert werden.

Weiterlesen Für Weiterbildung ist es nie zu spät

Lenormand Weiterbildung – Berufe + berufl. Situationen

[wprebay kw=“weiterbildung“ num=“0″ ebcat=“-1″]
[wprebay kw=“weiterbildung“ num=“1″ ebcat=“-1″]
[wprebay kw=“weiterbildung“ num=“2″ ebcat=“-1″]