Sponsored Video: Studieren in Fernost

Ein Auslandsstudium kann in jedem Fall als Erweiterung des Horizonts bezeichnet werden. Neue Kulturen kennen zu lernen, andere Menschen zu treffen, alleine zu leben und Verantwortungen zu übernehmen, das alles gehört zu einer solchen Erfahrung dazu. Ob es nur für ein Semester ist oder über die gesamte Dauer des Studiums, es ist wirklich jedem Studenten zu empfehlen, ein wenig Auslandsluft zu schnuppern, solange es noch geht. Denn schließlich wird der spätere Berufsalltag wahrscheinlich nicht ganz so viele Chancen dafür bieten, eine gewisse Zeit im Ausland zu verbringen. Die Studienzeit hingegen ist für solche Abenteuer absolut ideal. Wer sich nicht ganz so weit weg traut, verbringt ein paar Semester in einem anderen europäischen Land, und für ganz Mutige sind weite Ziele natürlich am interessantesten, zum Beispiel im fernen Osten oder in Südamerika.

Oder doch lieber in die neuen Bundesländer?
Mit dem Studium in Fernost wirbt auch dieses Video, hinter dem eine Aktion steht, die jungen Menschen Universitäten in Ostdeutschland schmackhaft machen soll. Fernost heißt es im Titel, doch natürlich handelt es sich hierbei nicht um Universitäten in Japan oder China. Vielmehr geht es um Einrichtungen in den neuen Bundesländern, die vielen westdeutschen Jugendlichen aber wahrscheinlich ebenso exotisch vorkommen dürften wie Ziele in Asien. Dies sind jedoch meist Vorurteile, die durch die Gesellschaft und oftmals die eigenen Eltern gestreut wurden. Wer einmal selbst an einer ostdeutschen Universität vorbeischaut, wird aber schnell merken, dass es dort überhaupt nicht anders zugeht als an westdeutschen Hochschulen.
Gesponsorter Artikel.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.