Fernstudium-Ratgeber ist Publikation des Jahres

Der Ratgeber „100 Fragen und Antworten zum Fernstudium“ wird vom Forum DistancE-Learning als Publikation des Jahres ausgezeichnet. Auf dem Portal Fernstudium-Infos.de diskutieren Leser über Fragen aus dem Buch.

Der Verband Forum DistancE-Learning zeichnet den Ratgeber „100 Fragen und Antworten zum Fernstudium“ von Markus Jung und Anne Oppermann als Publikation des Jahres aus. Der Preis wird am 25. Februar, dem bundesweiten Fernstudientag, auf der Messe didacta in Stuttgart verliehen. „Mit dem Ratgeber bekommen alle Fernstudierenden eine äußerst praxisnahe und fundierte Hilfestellung an die Hand, die das Potenzial zum Standardwerk im Fernunterricht hat“, begründet Dr. Martin H. Kurz, Präsident des Fachverbandes Forum DistancE-Learning, die Auszeichnung. Das Buch berät Fernlern-Interessierte und aktive Fernstudierende zu allen wichtigen Fragen – von der Auswahl des Anbieters über das richtige Zeitmanagement bis hin zur Kommunikation des Fernstudiums im Bewerbungsgespräch. „Der Ratgeber ist ein großer Erfolg. Nach einem Jahr erscheint er nun bereits in zweiter Auflage“, erklärt Verleger Hendrik Asmus vom Feldhaus Verlag. Die Autoren Markus Jung und Anne Oppermann begleiten Fernstudierende seit vielen Jahren. Seine Erfahrungen als ehemaliger Fernstudent und Inhaber des anbieterunabhängigen Portals „Fernstudium-Infos.de“ und ihre Erfahrungen als Fernkursanbieterin haben sie in den Ratgeber eingebracht.
Auf dem Fernlern-Portal wird der Ratgeber interaktiv: Autor Jung bietet unter buch.fernstudium-Infos.de Lesern und Interessierten die Möglichkeit, Aktualisierungen zum Buch abzurufen und sich zu den Fragen des Ratgebers auszutauschen. „Die Leser können hier direkt mit uns Autoren und anderen Fernlernern in Kontakt treten – auch um ihre eigenen Fragen zu stellen“, erklärt Jung.

Die meistdiskutierten Themen:

Wie anerkannt ist das Fernstudium?

Rein formal ist der Abschluss an einer Fernuniversität gleichwertig mit dem an einer Präsenzuni. Trotzdem stellen sich viele Fernlern-Interessierte die Frage nach der Anerkennung beim (zukünftigen) Arbeitgeber. Schließlich soll sich der hohe zeitliche und finanzielle Aufwand lohnen. Viele Nutzer haben positive Erfahrungen: „Die Vorgesetzen reagierten alle mit Anerkennung – mir wurde Durchhaltevermögen attestiert“, schreibt Meike B. „Mein Arbeitgeber fördert die Maßnahme zu 50 Prozent nach erfolgreichem Abschluss“, gibt voki an. Wer ein fachfremdes Fernstudium für den Sprung in ein anderes Unternehmen nutzen will, sollte freilich nicht mit Unterstützung seines aktuellen Arbeitgebers rechnen. fernstudium.ws/anerkennung

Welche Eigenschaften sind gefragt?

Nicht jeder ist für ein Fernstudium geschaffen. Im Forum berichten Fernstudierende, welche Charaktereigenschaften gefragt sind: „Freude am Lesen und die Fähigkeit, sich selbst zu motivieren“, sind für proggie68 entscheidend. Elementare Fernlerner-Qualitäten sind zudem Selbstständigkeit, Durchhaltevermögen und Eigenverantwortung – darüber herrscht Einigkeit bei Autoren und Nutzern. Auch das (familiäre) Umfeld muss mitziehen. Wer sich unsicher ist: Alle Anbieter ermöglichen eine Probezeit. fernstudium.ws/eignung

Soll ich Kollegen von meinem Fernstudium erzählen?

Vorteil: Mitwissende Kollegen können zum Beispiel bei der Urlaubsplanung Rücksicht auf Präsenzseminare der Fernstudierenden nehmen. Sie könnten aber auch fürchten, das Engagement ginge zu Lasten der gemeinsamen Projekte. Oder sie werden sogar neidisch auf die Förderung vom Arbeitgeber. Der Großteil gibt an, den Kollegen offen vom Fernstudium erzählt zu haben. fernstudium.ws/kollegen

Wie viel Zeit erfordert ein Fernstudium?

Wie viel Zeit und Engagement ein Fernstudium tatsächlich erfordert, ist im Vorhinein schlecht abzuschätzen. „Der Zeitaufwand hängt auch davon ab, wie man lernt“, sagt Logistikerin. Ihre benötigte Zeit liege unter 15 Stunden. UdoW. schätzt den Stundenaufwand für sein Fernstudium auf 20 bis 25 Stunden pro Woche. „Ich denke, dass es auch sehr auf die Fächer und die Vorkenntnisse ankommt“, so Meike B. fernstudium.ws/zeitaufwand

Was kostet ein Fernstudium?

Nicht immer muss man den Listenpreis bezahlen. Krypt0lady berichtet, dass einige Anbieter auch mit sich handeln lassen. „Man sollte die Augen offen halten nach besonderen, zeitlich begrenzten Aktionen“, empfiehlt Autorin Oppermann. Auf Fernstudium-Infos.de können sich Nutzer über aktuelle Rabatte informieren. fernstudium.ws/kosten

Fragen und Aktualisierungen zum Ratgeber „100 Fragen und Antworten zum Fernstudium“ unter buch.fernstudium-Infos.de
Informationen und Bildmaterial unter presse.fernstudium-infos.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.