Was ist eigentlich Bildung?

Immer wieder wird in den Medien davon gesprochen, dass es wichtig ist, sich zu bilden. Bildung ist das wichtigste Kapital für die Zukunft. Doch die meisten Menschen wissen gar nicht, was unter diesem Begriff verstanden werden kann. Was steckt hinter dem Begriff und warum ist er so wichtig? Es ist zweifelsfrei erwiesen, dass gebildete Menschen in der Gesellschaft angesehen sind.

Außerdem bekommen hoch gebildete Menschen bessere Jobs mit einem höheren Gehalt. Jeder Mensch sollte daher Geld in eine gute Ausbildung investieren.

Was wird unter „Bildung“ verstanden?

Unter dem Begriff kann allgemein die Aneignung von Wissen verstanden werden. Er lässt sich jedoch nicht nur auf diesen Aspekt begrenzen. Mit dem Begriff wird auch der Prozess der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit angetrieben. Wer sich also viel Wissen aneignet und stets weiterbildet, wird seine Persönlichkeit dadurch formen. In der Gesellschaft wird unter darunter jedoch häufig nur die Lehre verstanden. Im Rahmen der Lehre können sich Menschen weiterbilden. Die Weiterbildung ist sehr wichtig, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Außerdem ist die Weiterbildung in der heutigen Zeit von großer Bedeutung, da Menschen auf diese Weise bessere Jobs bekommen können.

Lernen in Beruf und Schule

Menschen sollten sich immer weiterbilden. Das Lernen sollte sich jedoch nicht nur auf den Beruf bzw. die Schule beschränken. Natürlich ist es wichtig, sich in diesem Zusammenhang weiterzubilden. Jedoch ist es auch wichtig, sich im Privatleben stets zu bilden. Wer immer neugierig auf seine Umwelt reagiert, wird langfristig im Leben sehr erfolgreich sein. Weiterlesen Was ist eigentlich Bildung?

Einen Ausgleich zum lernen finden

bildung-ausgleichDie Ausbildung ist ja für sich gesehen sehr nützlich, wenn nur dieser Stress nicht wäre. Lernen kommt bei halbwegs erwachsenen Menschen eben doch nicht mehr von innen, sondern orientiert sich an Prüfungen, Noten und Karrierechancen. Schade – aber man kann es sich doch trotzdem nett machen.

Fakt ist: Das Lernen und die Weiterbildung sind grundsätzlich nötig, um überhaupt in dieser Welt zurecht und voran zu kommen. Stagnation ist nicht angebracht, man sollte sich also rechtzeitig darauf einstellen, dass es immer weiter mit dem Lernen geht, und das Positive daran erkennen lernen. Das Hirn bleibt fit. Wer aber immer nur einseitig auf „Kopf“ setzt, tut sich nichts Gutes an. Also muss ein Ausgleich her, der die Work Life Balance wieder herstellt.

Der ideale Sport zum Ausgleich: Fahrrad fahren

Nun ist nicht jeder Sport perfekt geeignet, um vom Lernen abzulenken. Wo schon wieder eine Leistung ins Spiel kommt, wie beim „Ich schaffe heute 100 Sit ups“, ist die Erholung schnell perdu.

Weiterlesen Einen Ausgleich zum lernen finden

Bewerbungen schreiben – kann man das lernen?

bildung24-bewerbungLernen Bewerbungen zu schreiben ist ein wichtiger Punkt besonders für alle Personen, die vor dem erstmaligen Einstieg in den Arbeitsmarkt stehen. Das können Personen sein, die gerade ihre Schule oder ihr Studium abgeschlossen haben. Aber es ist auch ein wichtiges Thema für die Personen, die den Job wechseln wollen und erkannt haben, dass Bewerbungen schreiben ein bedeutendes Thema ist.

Der Lebenslauf ist eine Visitenkarte und entscheidet in aller Regel darüber, ob ein Bewerber von einem Unternehmen akzeptiert wird oder nicht. Wie aber kann es gelingen, diesen so zu verbessern, das man vom potenziellen Arbeitgeber als geeignet für den Job angesehen wird und womöglich zu einem ersten Bewerbungsgespräch oder einem Asessment Center eingeladen wird?

Es gibt eine Handvoll an Dingen zu beachten. In der Schule wird dieses Thema häufig nur kurz angeschnitten oder gar nicht erst behandelt. Das gründet auf dem Unvermögen der verantwortlichen Personen im bereich Bildung und Politik, dafür zu sorgen, dem Thema Bewerbung eine größere Bedeutung zu geben.

Was mit dem Lebenslauf tun, wenn Politiker und Bildungsverantwortlich versagen?

Es stellt sich also die Frage, wie man das Schreiben von Bewerbungen Lernen kann. Zum einen gibt es Unmengen an Litertur: Bücher, die einem erklären, worauf es ankommt, wenn man zum Beispiel eine Vita zusammenstellen muss oder ein Anschreiben verfasst, worauf es beim Foto ankommt, das der Bewerbung beigelegt wird usw.

Weiterlesen Bewerbungen schreiben – kann man das lernen?

Wenn Finanzen in Deutschland ein Schulfach wäre

bildung-kreditEs gibt nicht wenige Menschen, die sagen, dass statt Goethe und Kant doch den Jugendlichen der Umgang mit Geld nahe zu bringen sei, um sie für das Leben fit zu machen. Angesichts der hohen Verschuldung auch ganz junger Leute hat das etwas für sich.

Bei der Entscheidung, welche Bildungsthemen nun wirklich relevant sind, treffen einige Fronten ganz hart aufeinander. Manch Pädagoge hält daran fest, dass die gallischen Kriege das logische Denken ungemein fördern, während Andere einen ganz anderen Ansatz verfolgen, der sich mehr mit dem beschäftigt, was auf die Kids draußen wartet.

Sollen sie nicht doch besser lernen, wie sie einen Haushalt führen, wie sie ihr Budget verwalten, wie sie später selbst eine Firma führen etc,, statt in alten Kriegen herum zu wühlen? Die friedlichen Genossen sagen, beides, ein wenig klassische Bildung schadet nicht, aber auch der Blick auf die Welt draußen darf erlaubt sein.

Finanzen als Schulfach – spannende Sache!

Wenn man sich vorstellt, dass statt Sozialkunde oder Mathe bzw. zusätzlich noch das Fach Finanzen eingeführt würde, würde wohl manchem Jugendlichen auch klar, dass das Geld nicht in Automaten heran wächst, und das unendlich.

Weiterlesen Wenn Finanzen in Deutschland ein Schulfach wäre

Sie sind nicht gut im Auswendig lernen? Paperlapp! So schafft`s jeder!

bildung24-auswendig-lernenWir lernen ein Leben lang: Egal ob in jungen Jahren, wenn wir noch die Schulbank drücken, während der heißen Phase im Studium oder wenn wir versuchen im Erwachsenenalter eine neue Fremdsprache zu lernen: Wir hören nie auf zu lernen! Oft fällt es uns jedoch schwer, bestimmte Dinge im Gedächtnis zu behalten bzw. diese aufzunehmen. Wie wir lernen hängt von unserem Typ ab.

Der Mensch nutzt seine linke und seine rechte Gehirnhälfte um Informationen zu verarbeiten und aufzunehmen. Je nachdem ob man eher der kreative oder der analytische Typ ist, fällt es mit diesen Tipps und Tricks leichter, neue Informationen und Wissen aufzunehmen.

Laut Aussprechen und laut Lesen

Wenn Sie beispielsweise eine neue Sprache lernen möchten oder Ihr Kind beim Vokabeln lernen unterstützen möchten, hilft es, die Worte laut auszusprechen und vorzulesen. Unser Gehirn nimmt das Wort über mehrere Sinne wahr: Zum einen Sehen Sie das Wort und zum anderen Hören Sie es. Ganz nach dem Motto „Doppelt hält besser!“.

Wandern, Schlendern und Spazieren

Vielen Menschen hilft sich vom Schreibtisch zu lösen und den Körper beim lernen zu bewegen. Das kann Auf- und Ablaufen in den eigenen vier Wänden sein oder aber ein ausgiebiger Spaziergang durch den Wald. Die Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung, sorgt für eine gute Blutzufuhr im Gehirn und bringt zu guter Letzt frischen Wind zwischen die grauen Zellen. 

Von A wie Apfel und Z wie Zebra

Eselsbrücken sind eine altbewährte Methode um sich Begriffe, Situationen und viele weitere Informationen zu merken. Die visuelle Darstellung bringt einen Begriff mit einem Bild in Verbindung und macht es für unser Gehirn einfach, die Information zu behalten.

Weiterlesen Sie sind nicht gut im Auswendig lernen? Paperlapp! So schafft`s jeder!

Wie funktioniert das mit dem Blogmarketing – Ist es schwer zu lernen ?

bildung24-blogEin kleiner Ratgeber für das Content Marketing bei Blogs

Auch Blogger müssen Geld verdienen und das geht bekanntlich am besten durch Werbung, die auf den Seiten des Blogs geschaltet wird. Das bedeutet natürlich auch, dass man begeisterte Leser braucht um Geld zu verdienen. Hochqualitative Inhalte sind deswegen natürlich ein absolutes Muss, sorgen doch hohe Besuchszahlen auch für ein besseres Ranking meines Blogs.

Aber das ist nicht alles, auch der Aufbau des Blogs ist ein wichtiges Kriterium. Hat man dann die üblichen Anbieter für Werbeanzeigen wie AdSense und Co durch, hat man zusätzlich noch die Möglichkeit sich auf das Social Media Marketing zu konzentrieren um noch mehr Umsatz erzielen zu können. Fast klingt es so, als müsse man viel Lernen und sich weiterbilden um effektives Marketing zu betreiben. Ganz so schlimm ist es nicht, aber dennoch gibt es ein paar wichtige Punkte die unbedingt Beachtung finden sollten.

Werbeanzeigen schalten erfordert Feingefühl

Gute Blogposts für Dein Publikum sorgen für regelmäßiger Besucher auf Deiner Seite. Aber um die Werbeanzeigen auch effektiv nutzen zu können muss man ein wenig Fingerspitzengefühl mitbringen. Die Anzeigen sollten am besten so platziert werden, dass sie einerseits den User am wenigsten stören und ihn andererseits auch dazu animieren draufzuklicken. Schaltest Du zuviele Anzeigen, dann kann es sein das Du schnell Leser verlierst. Denn diese müssen sich nun auf längere Ladezeiten einstellen und unter Umständen sind sie auch verwirrt durch die vielen unterschiedlichen Eindrücke die durch die Werbeanzeigen verursacht werden.

Weiterlesen Wie funktioniert das mit dem Blogmarketing – Ist es schwer zu lernen ?

Mit der Pomodoro-Technik für die Schule lernen

Die Pomodoro Technik ist eine Lerntechnik, die als besonders wirksam gilt für Menschen die dazu neigen, das Lernen immer wieder vor sich her zu schieben und denen es schwer fällt, sich auf die wichtige Lerneinheit zu konzentrieren. Gerade im Zeitalter von Internet und Smartphone lauern an jeder Ecke Ablenkungen, die sehr willkommen erscheinen, wenn man sich Davor drücken möchte, für die Schule zu lernen.

Wie funktioniert die Pomodorotechnik?

Mit der Pomodorotechnik soll es fortan auch Schulmuffeln leichter fallen, für die Schule zu lernen, und zwar besonders effizient und nachhaltig. Die moderne Technik wird dabei in den Lernprozess integriert. Die Ursprünge der Pomodoromethode liegen bereits in den 80er Jahren. Damals wurde ein Wecker verwendet. Heute wird diese Aufgabe von einem Computer oder Smartphone übernommen. Der Grundsatz der Technik liegt darin, dass das Lernen in Portionen von 25 Minuten eingeteilt wird, zwischen denen Pausen liegen. Durch die häufigen Unterbrechungen und Pausen soll das Gehirn zu mehr Beweglichkeit angeregt werden und das Lernpensum portioniert und damit weniger bedrohlich wirken. Die Lernzeit wird in Einheiten von 25 Minuten unterteilt, nach der vierten Einheit wird eine längere Pause gemacht.

Was hat das alles mit Tomaten zu tun?

Pomodoro ist das italienische Wort für Tomate, das man wohl vor allem aus der Speisekarte der Pizzeria kennt. Die Pomodorotechnik wurde nach der Tomate benannt, weil der Erfinder der Methode eine Küchenuhr in Form einer Tomate für seine ersten Versuche verwendete. Ausschlaggebend ist, dass man eine Uhr oder ein Handy mit Alarmfunktion hat, so dass die überschaubaren 25 Minuten in voller Konzentration mit der Lernaufgabe verbracht werden können und man nicht auf die Uhr schauen muss.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Sich mit den nötigen Gebrauchsutensileien ausstatten

bildung24-notizenFür eine Weiterbildung oder das Studium ist es wichtig, dass Sie sich mit der notwendigen Ausrüstung ausstatten und Notizzettel sowie Stifte und Co. jederzeit griffbereit zur Hand haben. Müssen Sie erst nach Ihren Schreibutensilien suchen oder fehlen diese sogar, kann dies den Lernerfolg eindämmen und unnötig Zeit kosten.

Schreibblöcke und Hefte sind beim lernen hilfreich

Auch wenn Sie eigentlich keine schriftlichen Aufzeichnungen machen und beispielsweise nur ein Lehrbuch lesen wollten, sollten Sie sich gelegentlich Notizen machen. Das Aufschreiben optimiert den Lernprozess und beugt dem Vergessen gelesener und erarbeiteter Inhalte vor. Daher sind Schreib- und Notizblöcke wichtig für das Lernen und tragen einen großen Bestandteil zu bestandenen Klausuren oder Prüfungen bei. In einer Welt der digitalen Vielfalt und unnötigen Masseninformationen gerät das Gedächtnis unter Druck und wird viel stärker als notwendig beansprucht. Das muss Sie nicht davon abhalten, sich für eine Weiterbildung zu entscheiden und Ihre berufliche Karriere in einer neuen Branche anzustreben.

Weiterlesen Sich mit den nötigen Gebrauchsutensileien ausstatten