Bildung und Weiterbildung

Tipps und Ratgeber rund um die Bildung und das Lernen

Was ist eigentlich Bildung?

Immer wieder wird in den Medien davon gesprochen, dass es wichtig ist, sich zu bilden. Bildung ist das wichtigste Kapital für die Zukunft. Doch die meisten Menschen wissen gar nicht, was unter diesem Begriff verstanden werden kann. Was steckt hinter dem Begriff und warum ist er so wichtig? Es ist zweifelsfrei erwiesen, dass gebildete Menschen in der Gesellschaft angesehen sind.

Außerdem bekommen hoch gebildete Menschen bessere Jobs mit einem höheren Gehalt. Jeder Mensch sollte daher Geld in eine gute Ausbildung investieren.

Was wird unter „Bildung“ verstanden?

Unter dem Begriff kann allgemein die Aneignung von Wissen verstanden werden. Er lässt sich jedoch nicht nur auf diesen Aspekt begrenzen. Mit dem Begriff wird auch der Prozess der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit angetrieben. Wer sich also viel Wissen aneignet und stets weiterbildet, wird seine Persönlichkeit dadurch formen. In der Gesellschaft wird unter darunter jedoch häufig nur die Lehre verstanden. Im Rahmen der Lehre können sich Menschen weiterbilden. Die Weiterbildung ist sehr wichtig, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Außerdem ist die Weiterbildung in der heutigen Zeit von großer Bedeutung, da Menschen auf diese Weise bessere Jobs bekommen können.

Lernen in Beruf und Schule

Menschen sollten sich immer weiterbilden. Das Lernen sollte sich jedoch nicht nur auf den Beruf bzw. die Schule beschränken. Natürlich ist es wichtig, sich in diesem Zusammenhang weiterzubilden. Jedoch ist es auch wichtig, sich im Privatleben stets zu bilden. Wer immer neugierig auf seine Umwelt reagiert, wird langfristig im Leben sehr erfolgreich sein. Weiterlesen

Brain-Power für helle Köpfe – Das Gehirn von Schulkindern benötigt eine ausgewogene Ernährung

Kinder brauchen Energie um zu lernen

Nach einem Schultag voller neuer Aufgaben ist ein gesunder Speiseplan für Kinder und deren Entwicklung unabdingbar.
Foto: djd/Orthomol

Für seine ständige Weiterentwicklung benötigt das kindliche Gehirn neben Sauerstoff und Energie auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Vor allem im Schulalter, in dem die grauen Zellen mit Lesen, Schreiben und Rechnen gefordert sind, wird der Denkapparat stetig beansprucht und muss eine Unmenge an neuen Eindrücken und Wahrnehmungen verarbeiten.

Mit dem Großwerden erweitert sich auch die sozusagen mit der Geburt bereitgestellte “Hardware” in Umfang und Masse. Zur gleichen Zeit muss das Gehirn altersentsprechend funktionieren und die leistungsfähige “Software” ausbauen. Die Entwicklung der “Schaltzentrale” läuft somit ständig auf Hochtouren.

Gezielte Unterstützung für helle Köpfe

Den Brennstoff zur Leistungsfähigkeit liefert eine ausgewogene Ernährung. Nach einem Schultag voller neuer Aufgaben ist ein gesunder Speiseplan für Kinder und deren Entwicklung unabdingbar.

Weiterlesen

Virtuelles Studium auf dem Vormarsch

bildung24-Virtuelles-StudiumLängst ist das klassische Präsenzstudium, in dem die Studenten persönlich zu allen Vorlesungen erschienen sind, nicht mehr der einzige Weg, die Hochschule abzuschließen.

Das virtuelle Studium erfreut sich in den letzten Jahren steigernder Beliebtheit.

Doch worin liegen dabei die Vorteile für die Studenten und für wen eignet sich ein virtuelles Studium überhaupt?

Zwischen Studium und Beruf

Als erweiterte Form des Fernstudiums bietet das virtuelle Studium in erster Linie die Möglichkeit, neben dem Beruf einen Hochschulabschluss zu erwerben. Der größte Vorteil liegt dabei klar auf der Hand:

Die Studenten haben die Möglichkeit, ihre Zeit besser einzuteilen und auf ihr Berufsleben abzustimmen und sind daher nicht gezwungen, regelmäßig an zeitintensiven Vorlesungen teilzunehmen. Sämtliche Informationen und Studienunterlagen werden online als Download zur Verfügung gestellt und beinhalten dieselben Studien- und Prüfungsordnungen, wie auch im klassischen Studium.

Weiterlesen

Erfolgreich studieren durch Blended Learning

bildung24-Blended-LearningStudenten waren früher täglich an der Uni anwesend und haben dort ihre Vorlesungen gehört, gingen mittags oder abends nach Hause, wiederholten vielleicht den Stoff und am nächsten Tag begann der Kreislauf von vorne.

Durch die Computertechnologie hat sich einiges geändert. Viele Vorlesungen werden aufgenommen und ins Netz gestellt. Der Student braucht nicht mehr an der Uni präsent zu sein. Allerdings haben Studien gezeigt, dass das reine virtuelle Lernen nicht so erfolgreich ist.

Neuere Ansätze gehen in Richtung Blended Learning, das heißt, dass beide Formen, der traditionelle Unterricht in einer Vorlesung oder Seminar und ein Onlinekurs, miteinander vermischt werden.

Durch Blended Learning verändert sich der Unterricht

Unterricht, der sowohl online als auch offline durchgeführt wird, ist ein wenig anders. Zunächst geht es darum, eine geeignete Lernumgebung im Internet zu schaffen. Es müssen hier vor allem auch Kommunikationswege eingebaut werden.

Manche davon ermöglichen einen direkten Austausch (Bildungswissenschaftler sprechen von synchroner Kommunikation) wie durch Skype oder einen Austausch, der zeitverzögert abläuft (asynchrone Kommunikation). Offene Fragen, anstehende Projekte und die Prüfungsvorbereitung selber finden in einem normalen Klassenverband statt. Diese Art zu lernen ist deutlich effektiver als wenn der Stoff nur alleine durch ein Onlineseminar vermittelt wird.

Weiterlesen

Vorteile eines BWL dualen Studium

bildung-bwlEin duales Studium BWL ebnet Ihnen den Weg ins Management und in eine Karriere, für die Sie die besten Voraussetzungen mitbringen. Da Sie nicht nur die Theorie, sondern auch wichtige praktische Erfahrungen sammeln, sind Sie für den späteren Beruf weitaus besser vorbereitet.

Auch haben Sie beim dualen Studium die Chance, den Studiengang direkt neben der praktischen Tätigkeit zu absolvieren. Die Betriebswirtschaftslehre ist im Management eine wichtige Voraussetzung. Sie schaffen mit dem Studium also einen Schwerpunkt, der Sie auf eine gehobene Position im Unternehmen, aber auch auf eine selbständige Tätigkeit vorbereitet.

Weiterlesen

Falsche Berufswahl – keine Seltenheit

bildung-berufswahlZu den beliebtesten Ausbildungsberufen zählen – sowohl für weibliche als auch männliche Azubis – die Verkäuferin bzw. der Verkäufer, Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel, die Ausbildung im Büro sowie die medizinischen Fachangestellten. Wissenschaftlich-psychologische Untersuchungen mit Jugendlichen und deren Selbsteinschätzung zeigen, dass die Selbsterkenntnis und die Beurteilung der eigenen Möglichkeiten nicht zu den Stärken der künftigen Auszubildenden zählen.

Auch bieten immer mehr potenzielle Arbeitgeber eigene Testverfahren an, mit denen sich der Bewerber online und zu Hause ein Bild über die eigenen Fähigkeiten und Interessen machen kann.

Online testen und vorbeugen

Die Hauptgründe für die falsche Berufswahl liegen – nach neuesten Erkenntnissen – in der Beeinflussbarkeit der Jugendlichen und dem Folgen ihrer eigenen Interessen. Wer allerdings nicht auch das notwendige Potenzial für den Berufswunsch mitbringt, der findet sich schnell vor den Scherben seiner falschen Berufswahl wieder.

Um sich Enttäuschungen zu ersparen, empfiehlt sich ein Test zur Berufswahl – wie beispielsweise beim Arbeitsamt. Die privaten Unternehmen haben die Gefahr längst erkannt und so prüfen etwa die Deutsche Post und die Bahn ihre Bewerber insbesondere auf die Kompetenz für den angestrebten Beruf.

Weiterlesen

In den USA seine Sprachkenntnisse auffrischen

Wer in den USA seine Sprachkenntnisse auffrischen möchte und dafür einen Sprachkurs besucht, sollte die unterschiedlichen Visumsbestimmungen beachten.

Das sollten angehende Sprachschüler wissen

Die USA gelten als das beliebteste Ziel für Englisch-Sprachreisen. In den vielen professionell arbeitenden Sprachschulen können ausländische Schüler ihr Schulenglisch effizient verbessern. Wer mit dem Besuch einer amerikanischen Sprachschule liebäugelt, sollte sich frühzeitig um ein Visum kümmern.
Für den Visums-Prozess sollte man mindestens zwei Monate einplanen. Wer allerdings nicht länger als 90 Tage in den USA bleibt, kann visumsfrei einreisen – vorausgesetzt der Sprachkurs umfasst nicht mehr als 16 Wochenstunden. In diesem Fall benötigt der Sprachschüler eine ESTA-Genehmigung. Diese wird mindestens 72 Stunden vor Abflug auf der Homepage der amerikanischen Botschaft eingereicht.

Weiterlesen

Einführung in den 3D-Druck

bildung-3d-druckVon der Idee zum eigenen Produkt
Sie haben schon vom 3D-Druck gehört?
Sie wollen mehr wissen?
Bereiten Sie sich auf den Megatrend 3D Druck vor!
Und lassen Sie sich entführen in die fabbulose Welt der kommenden technischen Revolution.

nächster Online-Workshop am 8. Mai 2014, 19:00 – 20.30 Uhr

Sie haben Interesse am 3D-Druck? Sind fasziniert von der Technologie? Die nächsten Jahre wird uns diese Technologie mehr und mehr Möglichkeiten eröffnen.

Weiterlesen